Datenherkunft: Urs Strausak

Rundum > Der Zahn der Zeit > Balmen Mannli

Balmen Mannli, Spurensuche im Gasterntal

Viele Bauten und sonstige Vorbereitungen, die im „Zweiten Weltkrieg“ und später während des „Kalten Krieges“ zur Verteidigung unseres Landes hätten dienen sollen, verschwinden langsam in der Vergessenheit. Der Zahn der Zeit nagt immer stärker und überall an den erstellten Bauten und begonnenen Vorbereitungen. Urs Strausak hat die Mühe auf sich genommen und im Gebiet des Lötschenpasses (Seite Gasterntal) nach Spuren der damaligen Aktivitäten der Armee zu suchen. Der Ausbau dieser Gebirgssperre wurde nicht fertiggestellt und vieles ist, ausser Spuren, verschwunden. Ausser den Spuren der Vergangenheit zeigen die Bilder eine wunderschöne Gegend und Wandergebiet im Berner Oberland.

Im Herbst erscheint das neue Buch „Die Verteidigung der Berner Hochalpen“ von Hans-Rudolf Schoch. Dieses Buch wird sicherlich, viele im Nebel der Zeit verschwunden Geheimnisse wieder sichtbar machen. Dieses und weitere Bücher zur Geschichte können im Shop des Verlages „HS-Publikationen“ bestellt werden „Produkte Archiv – HS-Publikationen„. Auch bietet die Seite „festung-oberland.ch – Geheimnisse in den Schweizer Alpen“ viele interessante Informationen.

Beim Betrachten der Vergangenheit wünschen wir Dir viel Vergnügen!

38
Panoramaaufnahme: Doldenhorn bis Kanderfirn